Strukturstrahlen

Strukturstrahlen ist ein besonderes Bearbeitungsverfahren des Strahlens, das wesentlich höher aufzuwerten ist. Das Zusammenspiel der speziellen Anlagentechnik und dem auserwählten Strahlmedium ist bei diesem Strahlverfahren unabdingbar. Hier kann man schon fast sagen

„ Erodieren Sie noch oder Strahlen Sie schon?“

 

Durch das Strukturstrahlen können Erodieroberflächen

nach VDI 3400 bis zur Stufe 33 oder feiner erzielt werden.

 

Oberfläche 33 nach dem Strukturstrahlen

 

Oberfläche 24 nach dem Strukturstrahlen

 

Das Strukturstrahlen wird hauptsächlich dann eingesetzt wenn die ganze Formkontur einheitlich von der Oberfläche sein soll. Die unterschiedlichen Oberflächen die bei der Herstellung von Werkstücken entstehen, wie durch drehen, fräsen schleifen werden dann oft durch aufwendige Elektrodenherstellung beim erodieren ausgeglichen. Nur so wird eine gleichmäßige Struktur in der Form ereicht. Dies können Sie mit dem Strukturstrahlen weitgehendst einfacher und vor allem wirtschaftlicher und günstiger haben.

  

Hier unsere Musterplatte mit dem Vergleichsbild

oben Erodieren und unten Strukturstrahlen 

Entformungsprobleme?

Auch hier können wir als kompetenter Ansprechpartner weiterhelfen. Haben Sie Entformungspropleme mit komplexen Konturen, tiefen Rippen dann können wir mit unserem speziellen Strahlen Ihnen weiterhelfen. Hier wird die Oberfläche am Werkzeug so behandelt das die Entformung vom Kunststoffteil wesentlich leichter erfolgt.

 Beispiele

Formkontur ca. 800x600mm Mat. 1.2343  Härte 52HRC

Strukturoberfläche 30


 

Konturstift

Strukturoberfläche 27

  

Formkern Teilstruktur am Durchmesser

Strukturoberfläche 33